A. Tomatis Institut Zürich, Dr. phil. Heinz Grubenmann

A. Tomatis Institut
@h_grubenmann

Horchtraining nach A. Tomatis

hören, zuhören, dazugehören

Donnerstag, 24. Mai 2012

Auf die Frage, welche Fremdsprache ihr gefalle, erklärte mir eine Schülerin, natürlich Englisch und fügte sogleich hinzu, Französisch finde sie nicht sympathisch, dies sei eine "Handtäschchen-Sprache", zu "gestylt" und elegant und dazu noch diese komischen Nasallaute. Am liebsten würde sie Italienisch lernen, das könne man leider in der Schule nicht.

Ich stelle immer wieder fest, dass viele Schüler mit einer leichten Fehlhörigkeit Mühe haben, die französischen Nasale zu unterscheiden, sie sprechen sie alle ähnlich aus, denn sie hören sie auch so.