A. Tomatis Institut Zürich, Dr. phil. Heinz Grubenmann

Horchtraining nach A. Tomatis

hören, zuhören, dazugehören

Erkennung von Horchstörungen

Wenn wir das Gehör und das Horchen beurteilen wollen, beziehen wir uns auf eine ganze Reihe von Beobachtungen, die mit der Horchfähigkeit in Zusammenhang stehen. Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, sich selbst, Ihr Kind, Ihre Schüler oder Schülerinnen einzuschätzen. Bei 10 und mehr zutreffenden Punkten ist eine sorgfältige Abklärung in einem der Institute für A.P.P. ratsam.

Checkliste als PDF downloaden »

Vorgeschichte
Informationen über die Vorgeschichte sind wichtig für die Früherkennung und Verhütung von Horchproblemen:
- Problematische Schwangerschaft
- Schwierige Geburt
- Adoption
- Frühe Trennung von der Mutter
- verzögerte motorische Entwicklung
- verzögerte Sprachentwicklung
- Wiederholte Mittelohrentzündungen

Zuhören
Zuhören ist das nach aussen gerichtete Hören. Es stellt uns ein auf die Welt um uns herum, auf das, was zu Hause, bei der Arbeit, im Klassenzimmer geschieht. Folgende Auffälligkeiten können auftreten:
- Kurze Aufmerksamkeitsspanne
- Ablenkbarkeit
- Überempfindlichkeit auf Geräusche
- Missverstehen von Fragen
- Verwechseln ähnlich klingender Wörter und Laute
- Häufiges Bitten um Wiederholung des Gesagten
- Unfähigkeit, komplexen Anweisungen zu folgen

Wiedergeben
Das nach innen gerichtete Hören kontrolliert die Stimme, das Sprechen und das Singen, eine wichtige Voraussetzung für korrektes Wiedergeben. Folgende Auffälligkeiten können auftreten:
- Matte, eintönige Stimme
- Stockende Sprechweise
- Mangelhafter Wortschatz
- Fehlender Satzbau
- Übermässige Verwendung der immer gleichen Ausdrücke
- Unfähigkeit, richtig zu singen
- Verwechseln und Umstellen von Buchstaben
- Schlechtes Leseverständnis
- Probleme beim Vorlesen
- Mangelhafte Rechtschreibung

Motorische Fähigkeiten
Auch das Gleichgewichtsorgan, das die gesamte Motorik steuert, u.a. das Zusammenspiel von Blick - und Handbewegungen, kann Auffälligkeiten zeigen:
- Schlechte Haltung
- Zappeliges Verhalten
- Unbeholfene, unkoordinierte Bewegungen
- Mangelhaftes Rhytmusgefühl
- Unleserliche Handschrift
- Probleme mit Struckturierung und Organisation
- Verwchslung von rechts und links
- Unklare Lateralität
- Mangelnde sportliche Fähigkeiten

Energiepegel
Das Ohr wirkt wie ein Dynamo, der das Gehirn zu einem grossen Teil mit Energie versorgt. Bei mangelhafter Versorgung können folgende Auffälligkeiten auftreten:
- Antriebslosigkeit am Morgen schon beim Aufstehen
- Erschöpfung am Abend
- Mangelnde Entschlussfreudigkeit
- Hyperaktivität
- depressive Tendenzen
- Überforderung durch tägliche Aufgaben

Verhalten und soziale Anpassungen
Ein Horchproblem ist häufig mit folgenden Verhaltensweisen verbunden:
- Geringe Frustrationstoleranz
- Geringes Selbstvertrauen
- Mangelhaftes Selbstwertgefühl
- Schüchternheit
- Kontaktschwierigkeiten
- Neigung zu Rückzug
- Reizbarkeit
- Emotionale Unreife
- Geringe Motivation für Schule/Arbeit

Quelle: Paul Madaule, Die Kunst zu hören, Pendo - Verlag, Zürich 2002

Checkliste als PDF downloaden »

Tilbud Online nike free sko